Poetry Slam

Der Poetenwettkampf in Annabergs Oase der Schrägheit

Am 13. März 2020 veranstaltet das Eduard-von-Winterstein-Theater den 2. Poetry Slam der Spielzeit, wie gewohnt im Neuen Konsulat. Der Abend ist für alle in Annaberg-Buchholz und Umgebung, die Spaß am schreiben und dichten haben, die Gelegenheit, um ihre neuesten Werke zu präsentieren. Der Poetenwettkampf um die Gunst des Publikums für selbst geschriebene und originell vorgetragene Texte, wird wie immer in zwei Runden ausgetragen. Kommt ins Neue Konsulat, bringt eure jüngsten Texte mit, versucht, die Jury – das Publikum – zu überzeugen und erringt den Siegerpokal des Abends!

Musikalisch werden wir an diesem Abend von den Singer-Songwritern und Chansonisten „Zu Spät Aber Entspannt“ aus Drebach unterstützt: »Zu Spät Aber Entspannt

Hier noch einmal die Regeln:

1. Es dürfen nur eigene, selbst geschriebene Texte vorgetragen werden.
2. Es gibt zwei Runden.
3. Du hast pro Runde höchstens 7 Minuten Zeit für Deinen Vortrag.
4. Beim Vortrag sind keine Hilfsmittel erlaubt.
5. Das Publikum ist die Jury.

13. März 2020, 20 Uhr
Neues Konsulat, Buchholzer Straße 57, 09456 Annaberg-Buchholz
Anmeldung bis 12. März 2020:
oeffentlichkeitsarbeit@winterstein-theater.de
Tel. 03733.1407-131


AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 121 | 46 | 3288 LOGIN
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen als regional bedeutsame Einrichtung.