Fortbildungen

Wir bieten in Zusammenarbeit mit KOST (Kooperation Schule und Theater in Sachsen) und der Sächsischen Bildungsagentur zwei Fortbildungen für alle Spielleiter und interessierte Pädagogen an:

Inszenieren mit heterogenen Schülergruppen – Fortführung
Künstlerisch-kreative Arbeit in Schulen zieht verschiedene Persönlichkeiten an … und im besten Fall ein. Wie kann ein künstlerisch und pädagogisch gelingender Prozess angeschoben werden? Wie gelingt es, ein künstlerisches Produkt von allen gemeinsam aufzuführen, das verschiedenste Persönlichkeiten aufgreift und nutzt?
Der zweite Teil der Fortbildung rückt das Thema der Heterogenität in den Vordergrund. Es werden aufführungsorientiert Methoden für die eigene künstlerische Arbeit erarbeitet.

Dozentinnen: Hanka Büchner, Maila Giesder-Pempelforth
Termin: 8. November 2019, 9.30 – 17.00 Uhr
Probebühne, Wilischstr. 8/10, Annaberg-Buchholz
Anmeldung direkt beim Landesamt für Schule und Bildung:
www.lasub.smk.sachsen.de

Kursnummer: C05373

 

Vom kreativen Umgang mit der Stimme – Fortführung
Erfolgreich sprechen heißt, mühelos durchhalten und ankommen beim Zuhörer. Egal, ob als Unterrichtende oder als Spieler auf der Bühne, oft fehlen uns die Mittel, unsere Stimme zu optimieren und zu pflegen. Wie können wir das Zusammenspiel von Atem, Rhythmus, Körperspannung und Stimme wahrnehmen und begreifen, Fehler entdecken und vermeiden?

Dozentin: Maila Giesder-Pempelforth
Termin: 31. Januar 2020, 9.30 – 17.00 Uhr
Probebühne, Wilischstr. 8/10, Annaberg-Buchholz
Anmeldung direkt bei dem Landesamt für Schule und Bildung:
www.lasub.smk.sachsen.de

 

AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 3 | 49 | 764 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.