Startseite

 


 

SPIELPLAN

-alle- | Dezember | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli

MAI 2019

Donnerstag
2
Mai
Große Bühne
10.00 Uhr
Nathan der Weise
Ein dramatisches Gedicht in fünf Akten
von Gotthold Ephraim Lessing
Freitag
3
Mai
Große Bühne
Ring 7
19.30 Uhr
Nathan der Weise
Ein dramatisches Gedicht in fünf Akten
von Gotthold Ephraim Lessing
Samstag
4
Mai
Große Bühne
19.30 Uhr
Der Bettelstudent
Operette in drei Akten von Friedrich Zell und Richard Genée
Musik von Carl Millöcker
Sonntag
5
Mai
Kulturhaus Aue, Kleiner Saal
15.00 Uhr
Auf leichten Füssen in den Mai
Dienstag
7
Mai
Große Bühne
17.00 Uhr
GASTSPIEL
Rolf Zuckowskis „Der kleine Tag“
Das Musiktheater Rabenschnabl zu Gast im Eduard-von-Winterstein-Theater
Mittwoch
8
Mai
Große Bühne
Aktionstheatertag
19.30 Uhr
Zum Großadmiral
Komische Oper von Albert Lortzing
Freitag
10
Mai
Große Bühne
19.30 - 22.00 Uhr
Irving Berlin's
Annie get your Gun
Musik und Songtexte von IRVING BERLIN
Buch von HERBERT & DOROTHY FIELDS
Deutsche Gesangstexte von Robert Gilbert
Deutsche Dialoge von Frank Thannhäuser
Ergänzungen und Überarbeitung von Frank Thannhäuser
Samstag
11
Mai
Kulturhaus Aue
19.00 Uhr
Konzerteinführung
Sonntag
12
Mai
Große Bühne
Ring 1
19.00 Uhr
Zum Großadmiral
Komische Oper von Albert Lortzing
Montag
13
Mai
Große Bühne
10.00 Uhr
Grimm!
Die wirklich wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf
Rock-Musical von Thomas Zaufke und Peter Lund
Donnerstag
16
Mai
Große Bühne
Ring 6
19.30 Uhr
Nathan der Weise
Ein dramatisches Gedicht in fünf Akten
von Gotthold Ephraim Lessing
Freitag
17
Mai
Kulturhaus Aue
19.30 Uhr
Der Bettelstudent
Operette in drei Akten von Friedrich Zell und Richard Genée
Musik von Carl Millöcker
Samstag
18
Mai
Eduard-von-Winterstein-Theater
19.00 - 2.00 Uhr
Lange Nacht des Gegenwartstheaters
Heimat – Wohin? – Das, was jedem in die Kindheit scheint und worin noch niemand war
Sonntag
19
Mai
Große Bühne
Ring N
15.00 Uhr
Zum Großadmiral
Komische Oper von Albert Lortzing
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 566 | 8961 | 40093 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.