• Jacques Brel
ETHOS-STIFTUNGSGALA

JACQUES BREL
Eine Hommage

Ein Abend, so facettenreich wie das Leben selbst über den
Chansonnier, Schauspieler, Regisseur und Weltentdecker Jacques Brel


Dienstag I 21. November 2017 I 19.30 Uhr
Kulturhaus Aue


mit László Varga und Live-Band


Jacques Brel hatte es nicht leicht mit den Frauen und die Frauen  hatten es nicht leicht mit ihm. Oft abgewiesen, schlug sich seine  Enttäuschung über die Liebe in seinen bewegenden Chansons nieder. Zum Schmunzeln und Lachen bringen uns die Passagen des Abends, in denen Varga als Brel zum Beispiel versucht, als schüchterner Mann das Herz seiner Angebeteten zu erobern.
Der große Moment in Jacques Brels Karriere kam, als er nach Jahren bitterer Erfahrungen im Pariser „Olympia“ auftreten durfte und auf  Anhieb die Massen begeisterte. Titel wie „Verlass mich nicht“, „Wenn uns nur Liebe bleibt“ und natürlich „Amsterdam“ sind zum Inbegriff des Genres geworden. 1967 zog sich Brel auf dem Höhepunkt seiner Karriere von der Bühne zurück. Er starb im Alter von nur 49 Jahren, doch sein Ruhm lebt weiter. Der Abend ist eine Hommage an den  großen Künstler und die verzaubernde Welt des französischen Chansons.
 
 
 
 
 
ETHOS
Erzgebirgische THeater- und Orchester-Stiftung

Seit der Gründung der ERZGEBIRGISCHEN THEATER- UND ORCHESTER-STIFTUNG im Jahr 2007 bekunden die Stifter - also Bürger, Unternehmen, kommunale Einrichtungen, Verbände und Geldinstitute des Erzgebirgskreises - ihren Willen, dauerhaft dafür zu sorgen, dass die Bürger des Erzgebirges Theater und Orchestermusik in erreichbarer Nähe finden und diese somit weiterhin als festen Teil ihres Lebens wahren. Dank dieses breiten Engagements wurde das Stiftungskapital bis jetzt auf über 100.000 Euro vermehrt. Projekte, Inszenierungen oder Anschaffungen wie z.B. Instrumente der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH können so aus den Mitteln der Stiftung gefördert werden. Ab einem Stiftungsbeitrag von 500 Euro gibt es eine persönliche goldene, silberne oder bronzene Stifterurkunde zur Visualisierung Ihres Engagements.
Auch Sie können Stifter werden!
 
 
 
 
Jacques Brel Jacques Brel Jacques Brel Jacques Brel Jacques Brel