• spielraum
SPIELRAUM
Puppentheater für Kinder in Annaberg-Buchholz

Einmal im Monat an einem Sonntagvormittag verwandelt sich die Studiobühne des Eduard-von-Winterstein-Theaters in das geheimnisvolle Wunderreich der Figuren, Puppen und Marionetten. Auch in dieser Spielzeit laden wir wieder alle Kinder und ihre Eltern herzlich ein. Schaut vorbei und lasst Euch von den fantastischen Geschichten verzaubern.
Ein toller Vormittag für die ganze Familie!

 
Märchenpuzzle mit der Theaterratte Ursula
Figurentheater Cornelia Fritzsche, ab 4 Jahren


16. September 2017, 15.00 Uhr
zum Theaterfest
 

 
Die Schöne und das Biest
Theatermanufaktur Bianca Heuser, ab 4 Jahren
 
Die Schoene und das Biest3Von Geschäften aus dem Hafen zurückkommend, wird ein Kaufmann vom Unwetter überrascht. Er findet Unterschlupf in einem verwunschenen Schloss, über und über mit Rosen bewachsen. Als der Kaufmann die schönste der Rosen für seine jüngste Tochter Bella bricht, erscheint ein riesiges Wesen, das mehr einem Tier als einem Menschen gleicht. Um dem Tod zu entgehen, muss der Kaufmann dem Biest versprechen, das Erste, was ihn zu Hause begrüßt, in das Schloss zu schicken. Doch daheim empfängt ihn nicht wie gewohnt sein Hund Rosso, sondern seine über alles geliebte Tochter Bella. Um ihren Vater zu retten, ist sie bereit, auf die Forderung des Ungeheuers einzugehen und ihr Leben fortan auf dem Schloss zu verbringen …
Ein Märchen, welches uns lehrt, die Menschen nicht nach ihrem Äußeren zu beurteilen, sondern ihre Seele zu erkennen.
 
 
8. Oktober 2017, 10.30 Uhr
Studiobühne

 

 
Kaspar und die Geburtstagstorte
Puppenbühne Jens Hellwig, ab 4 Jahren
 
Kasper un die GeburtstagstorteKasper will im Schwarzwald für seine Großmutter zum Geburtstag eine Kirschtorte besorgen. Auf halbem Weg macht er in einem Gasthaus Rast, aber da stimmt was nicht. Alle meinen, dort ist der Teufel los. Doch Kasper sagt: Nicht mehr lange!
 
 
 
 
 
 
29. Oktober 2017, 10.30 Uhr
Studiobühne
 

 
Froschkönig oder Die grüne Minna
VIVID Figurentheater Frieda Friedemann, ab 4 Jahren
 
froschkoenig und die gruene minnaMinna ist Gärtnerin und ihre Aufgabe ist es, den Park zu pflegen. Doch ihre Leidenschaft und ihre Träume gelten wunderschönen Prinzessinnen, verzauberten Prinzen und deren treuen Dienern. Und deshalb möchte sie ihr Lieblingsmärchen erzählen: Froschkönig.
 
 
 

26. November 2017, 10.30 Uhr
Studiobühne
 

 
Ein tapferes Schneiderlein
Figurentheater Cornelia Fritzsche, ab 4 Jahren
 
ein tapferes schneiderleinIn seiner Werkstatt ist ein kleiner Schneider mit der Fertigstellung seines „absoluten Meisterstücks“ beschäftigt. Er ist unzufrieden, denn dieses „Traumkleid“, einer Prinzessin würdig, ist eigentlich viel zu schade für Fräulein Müller. Noch dazu überfällt ihn ein Schwarm Fliegen, die er nach langer verzweifelter Jagd endlich erledigt. Aber ausgerechnet der Müslitopf wird zum Schlachtfeld, und mit dem Wissen, sieben geflügelte Ärgernisse auf einen Streich beseitigt und doch letzten Endes einen leeren Magen zu haben, geht der kleine Held zu Bett. Da erscheint Frau Mond und entführt den Schneider auf eine Reise voll geheimnisvoller Abenteuer und zu bestehender Heldentaten.
 
 
7. Januar 2018, 10.30 Uhr
Studiobühne
 

 
Eine Kuh names Liesel
Dresdner Figurentheater Jörg Bretschneider, ab 4 Jahren
 
Eine Kuh namens LiselotteDer Postbote Heiner fährt mit seinem Postauto Fridolin (es hat 2 HS, also Hühnerstärken) die Post aus, denn er hat einen Posten bei der Post. Plötzlich sind die Hühner heißgelaufen und aus einem Paket läuft Milch – ein Notfall!!
Die Kuh Liesel wird gemolken. Ein Zebra schläft auf der Straße und über seine Streifen fährt die Ziege mit dem Traktor. Ein Schwein regelt den Verkehr und die Bäuerin backt Papptorte …
Ein Idyll auf dem Lande - doch warum erschrickt die Liesel plötzlich den Heiner? Warum hört sie nicht mehr? Warum macht sie nur noch Blödsinn? Die Inszenierung spielt in einem riesigen Auto aus Pappe mit vielen Paketen mit Bühnenbildern aus Pappe und Puppen aus Pappe. Also ein Pappentheater.
 
 
 
21. Januar 2018, 10.30 Uhr
Studiobühne
 

 
Der Frieder und das Katerlieschen
Puppentheater Glöckchen, ab 4 Jahren
 
Der Frieder und das Katherlieschen1Frieder verlangt von Katherlieschen Speise und Trunk, wenn er vom Feld heimkommt. Der Hund stiehlt ihr die Wurst aus der Pfanne, als sie das Bier zapft. Während sie ihm nachläuft, läuft das Fass aus. Sie trocknet das Bier mit dem Mehl auf, wobei der Krug umfällt. - Und das ist erst der Anfang einer turbulenter Geschichte nach den Brüdern Grimm. Katherlieschen versucht, für ihre Fehler immer eine Lösung zu finden. Leider werden dadurch die Probleme immer größer und größer. …
 
 
 
 
 
 
 
4. März 2018, 10.30 Uhr
Studiobühne
 

 
Der kochende Wolf und die gestrickte Oma
Dresdner Figurentheater Jörg Bretschneider, ab 4 Jahren
 
der kochende wolfNachdem im Märchen Rotkäppchen der Wolf die Großmutter gefressen hat, wurden alle Wölfe erschossen.  Nun zieht in der Lausitz wieder eine Wolfsfamilie ein und muss sich in der neuen Zeit erst mal zurechtfinden.

Eines morgens kriecht der kleinste Wolfsjunge aus der Höhle und fährt ohne Fahrkarte mit dem Linienbus nach Entenwitz. Dort spaziert er auf einen Bauernhof, um seine Fresslust zu stillen. Doch die Tiere zittern nicht vor Angst, sondern lesen. Eine resolute Ente erklärt ihm: „Du bist ein primitives Untier aus dem Wald und wirst im Kochtopf enden, wenn Du nicht lesen lernst.“
Ein Wolf in der Schule, wie soll das gehen?
 
 
 
 
 
15. April 2018, 10.30 Uhr
Studiobühne
 

 
Dornröschen oder Alles begann in der Küche
Theater im Globus, ab 4 Jahren
 
dornroeschenDie Köchin Hanne-Berta-Luise Kochlöffel spielt die Geschichte vom Dornröschen vor, denn sie war damals am Hofe des Königs und der Königin und kann sich genau erinnern, wie alles geschah. Gespielt wird auf einer Bühne, in deren Mittelpunkt das Schloss steht, ein richtiges Märchenschloss mit Türmchen und Kupferdach, darin ein Raum, der sich im Handumdrehen vom königlichen Festsaal in die Küche verwandeln lässt. Lustige Einfälle und humorvolle Details, ins Geschehen eingefügte Lieder und Musik bestimmen diese charmante Erzählung von einem bösen Zauber, der durch den Kuss der wahren Liebe gebrochen wird.
 
29. April 2018, 10.30 Uhr
Studiobühne